hintergrund


Apothekennotdienst vom 25.09. 8:30 Uhr bis 26.09.2017 8:30 Uhr hat:
Quellen-Apotheke
Zum Quellenpark 45
Bad Soden
Telefon 06196/21311
Lorsbacher-Apotheke
Hofheimerstr. 5
Hofheim
Telefon 06192/26326
Kassenärztlicher Notdienst
Tel. 116117 (bundesweit)
Privatärztlicher Notdienst
Tel. 0800 0694469

Sie suchen einen Apothekennotdienst zu einem anderen Datum?

Rettungsdienst Main-Taunus
Telefon 06192/19222
Krankenfahrdienst
Liegend-/Tragestuhlfahrten
Telefon 06192/2002002
Krankenhaus Hofheim
Lindenstraße 10
Telefon 06192/98-3
Zahnärztlicher Notdienst
Telefon 0180/5607011
Gift-Notruf
über Leitstelle Main-Taunus
Telefon 112 oder 19222
Privatklinik Bad Soden
Kronberger Straße 36
Telefon 06196/80180
Ärztlicher Notdienst
Telefon 116117
Med. Fahrservice
Sitzend-/Rollstuhlfahrten
Telefon 06196/5236285
Krankenhaus Bad Soden
Kronberger Straße 36
Telefon 06196/65-6
Privatärztlicher Notdienst
Ffm 069/694469 Wi 0611/20088
Taxi Watzlawik
Kelkheimer Taxiunternehmen
Telefon 06195/62066
Fachklinik Hofheim
Kurhausstraße 33
Telefon 06192/2910
Krankenwagen, was heißt das eigentlich?


"Ruf mal einen Krankenwagen"

Fast jeder hat diesen Satz schon einmal gehört oder gesagt. Aber was ist denn eigentlich ein Krankenwagen? Die wenigsten wissen es. Woher auch?
Deswegen möchten wir Ihnen auf unserer Seite gerne mal die Begriffe vom Notarztwagen bis hin zum Taxi oder Mietwagen erklären.


Notarztwagen
Der Notarztwagen oder auch NAW ist ein Fahrzeug des Rettungsdienstes. Es ist besetzt mit dem Notarzt, dem Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter und ggf. einem Rettungssanitäter.
Er dient zur Versorgung des Notfallpatienten vor Ort, sofern ärztliche Hilfe erforderlich ist, sowie zum Transport in ein Krankenhaus.


Rettungswagen
Ein Rettungswagen (RTW) ist im Prinzip genauso ausgestattet und besetzt wie der Notarztwagen. Nur das hier der Notarzt nicht mitfährt.
Steigt vor Ort der Notarzt zu, wird der Rettungswagen formalrechtlich zum Notarztwagen.


Notarzteinsatzfahrzeug
Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist im Grunde ein PKW, welcher dazu eingesetzt wird, den Arzt bei bestehender Notwendigkeit an den Notfallort zubringen. In Hessen ist er mit einem Rettungsassistenten/Notfallsanitäter bzw. einem Rettungssanitäter (min. 2 Jahre Berufserfahrung) und natürlich dem Arzt besetzt.


Krankentransportwagen

Der Krankentransportwagen (KTW) muss mit mindestens einem Rettungssanitäter und einem Sanitätshelfer (Fahrer) besetzt sein. Er dient als Transportfahrzeug für nicht akut erkrankte oder verletzte Personen, welche aber Betreuung durch qualifiziertes Personal benötigen.
Man spricht auch vom "qualifizierten Krankentransport".


Krankenfahrt/Behindertenfahrt (liegend/gehunfähige Patienten)

Die Kranken- bzw. Behindertenfahrt wird auch als nicht-qualifizierter Krankentransport bezeichnet. Sie ist kein Teil des Rettungsdienstes und muss daher auch keine der medizinischen Auflagen des Rettungsdienstes erfüllen.
Dennoch hat sie ihre Berechtigung, da es ja auch bettlägerige oder gehunfähige Menschen gibt, die nicht akut qualifiziert betreut werden müssen. Diese Fahrzeuge sind in aller Regel mit Tragestuhl und Trage ausgestattet, manchmal auch mit Rollstuhlarretierungen.
Tritt während einer Fahrt mit dieser Transportart ein Notfall ein, so muss die Fahrt abgebrochen und der Rettungsdienst gerufen werden.
(dies ist die Art von Beförderung, welche wir durchführen)


Patientenfahrt

Als Patientenfahrt wird aber auch oft die Fahrt mit normalem Taxi oder Mietwagen bezeichnet, welche keine spezielle Sonderausstattung für gehbehinderte oder bettlägerige Menschen haben. Da dieser Begriff nicht geschützt ist, sollte im Zweifel lieber nachgefragt werden, ob - sofern benötigt - Sonderausstattung vorhanden ist.